Junge SVP Schweiz

Willkommen bei der Jungen SVP!

Die Jungen SVP ist die grösste und aktivste Jungpartei der Schweiz. Wir setzen uns ein für eine neutrale und unabhängige Schweiz mit tieferen Steuern und mehr Sicherheit. Wir sind gegen den EU-Beitritt der Schweiz und gegen Missbräuche im Sozial- und Asylwesen. Wer Zukunft will, muss Zukunft wählen – nämlich die Junge SVP!

Parolen der JSVP für die Vorlagen vom 28. September 2014:

  • Volksinitiative Schluss mit der Mehrwertsteuer Diskriminierung des Gastgewerbes > JA
  • Volksinitiative für eine öffentliche Krankenkasse > NEIN

Kinospot “Alle in einen Topf? NEIN zur Einheitskasse!”

linie

Projekt “Freie Schulen” lanciert

Zur Stärkung der freien Meinungsäusserung und des freien Diskurses in Bildungsfragen lanciert die Junge SVP Schweiz das Projekt „Freie-Schulen.ch“. Die interaktive Plattform sagt der einseitigen politischen Beeinflussung an Schweizer Schulen den Kampf an und bietet Schülerinnen und Schülern Hilfestellungen, sich gegen politisch gefärbte Indoktrination zu wehren. >>>mehr

linie

Damit die Jugend von heute nicht in den Schulden versinkt: Nein zur antifreiheitlichen Einheits-Staatskasse!

IMG_4083Der Abstimmungskampf über die Einheitskasse kommt in die heisse Phase. Aus Sicht des überparteilichen Jugendkomitees kommen die jugendspezifischen Argumente bislang in der öffentlichen Debatte zu kurz. Schliesslich sind es mitunter die Jungen, welche von der Einheitskasse und überbordenden Systemänderungen im Gesundheitswesen am meisten betroffen sein werden. Für die bürgerlichen Jungparteien Junge CVP, Jungfreisinnige und Junge SVP ist es darum an der Zeit, ihre Argumente zu präsentieren. Mit der heutigen Medienkonferenz lancieren die Jungparteien offiziell ihre Abstimmungskampagne. >>>mehr

 

linie

Impressionen Partynacht / Geburtstagsfeier vom 23.08.2014

PE1_6781Die Junge SVP Schweiz gratuliert Toni Brunner herzlich zum 40. Geburtstag! Anlässlich seiner Geburtstagsfeier vom letzten Samstag, 23.08.2014, in Krummenau, schenkte die JSVP Toni einen “Einmeter” verschiedener Biersorten. Am Samstag wurde bei einer unvergesslicher Stimmung bis tief in die Nacht zusammen gefeiert und getanzt.

Merci Toni für Deinen unglaublichen Einsatz für die SVP und für die Schweiz!

Best. President. Ever.

Mehr Impressionen

linie

Positionspapier: Vernehmlassungsantwort Bundesgesetz über Geldspiele

Wir stehen ein für Freiheit, Selbstbestimmung und Eigenverantwortung. Der Bundesgerichtsentscheid vom 20. Mai 2010 zerstörte das Pokerangebot mit einem kleinen Einsatz. In Zukunft soll der Bürger wieder die Wahl haben, ob er zum Pokerspiel in ein Casino will oder in einen Pokerklub, wo keine existenzbedrohenden Glücksspiele angeboten werden. Kurzum soll der Zustand wie vor dem Bundesgerichtsurteil wiederhergestellt werden, den Zustand, welcher die ESBK als Fachbehörde erfolgreich umgesetzt hat. >>>mehr

linie

Alle in einen Topf? Die Jungen machen mobil gegen die Einheitskasse!

Jungparteien_F12_Topf_deBereits zum zweiten Mal im Jahr 2014 demonstrieren die bürgerlichen Jungparteien Einigkeit. Grund dafür ist die populistische Einheitskassen-Initiative, über die das Schweizer Volk am 28. September 2014 befindet. Mit kreativen Aktionen zeigen die Jungparteien in ihrer Kampagne, was den Schweizerinnen und Schweizern droht: Ein staatliches Zwangssystem ohne Wahlfreiheit, einen Einheitsbrei mit schweren Auswirkungen auf die Qualität. >>>mehr

linie

Medienmitteilung: Nein zum BÜPF – Grenzenlose staatliche Überwachung beerdigt Privatsphäre

In der heutigen Zeit verkommt die bürgerliche Privatsphäre immer mehr zur Mangelware, während die Überwachung der Bürger Alltag wird. In die gleiche Richtung zielt der Bundesrat mit der Totalrevision des Bundesgesetzes betreffend die Überwachung des Post- und Fernmeldeverkehrs (BÜPF). Die Junge SVP Schweiz wehrt sich entschieden gegen die damit einher gehende massive Ausweitung der Überwachung und will den Schnüffel- und Fichenstaat 2.0 verhindern. >>>mehr

linie

Medienmitteilung: Neutralität wahren – keine Sanktionen gegen Russland

Die Junge SVP Schweiz zeigt sich befremdet über die jüngsten Nötigungsversuche seitens der deutschen Regierung, die Schweiz habe die ungerechten EU-Sanktionen gegen Russland zu übernehmen. Wir fordern den Bundesrat auf, standhaft zu bleiben und überzeugt an der Neutralität unseres Landes festzuhalten. Als traditionell neutrales und blockfreies Land, liegt es uns fern, in Grossmachtskonflikten Partei zu ergreifen und uns auf eine Seite zu schlagen. Nein zu den Sanktionen gegen Russland! >>>mehr

linie

JSVP Schweiz gratuliert Pilatus zum Rollout des PC-24

SCHWEIZ STANS PILATUS PC-24 ROLLOUTDie Junge SVP Schweiz möchte der Firma Pilatus, den Mitarbeitern und besonders auch Verwaltungsratspräsident Oskar J. Schwenk zum sensationellen Rollout des neusten Produkts, dem PC-24, gratulieren. Pilatus präsentierte heute, am 1. August 2014, den Flieger erstmals der breiten Öffentlichkeit. Rund 25’000 Personen kamen nach Buochs (NW), um den Rollout zusammen mit Vertretern aus Wirtschaft, Politik und Armee am heutigen Nationalfeiertag zu feiern. >>>mehrlinie

Medienmitteilung – Danke, Fabian Molina: Juso-Chef ist der beste SVP-Wahlkämpfer

swiss_mountainsFür ihn scheint der 1. April das ganze Jahr über zu dauern. In regelmässigen Abständen beglückt Juso-Präsident Fabian Molina die Schweizer Öffentlichkeit mit seinen weltfremden Forderungen – und jedes Mal scheint es noch absurder zu werden. Das jüngste Beispiel: Die Schweizerinnen und Schweizer sollen die Schweizer Flagge am 1. August Zuhause lassen und statt dessen „Peace-Fahnen“ schwenken, verlautbarte der Juso-Chef in den Medien. Danke, Fabian Molina – du wirst je länger je mehr zum besten Wahlkämpfer der SVP! >>>mehr

PS: Wir wünschen euch allen eine tolle 1. August-Feier!

linie

Medienmitteilung: JSVP fordert Volksabstimmungen über den Lehrplan 21!

Die Junge SVP Schweiz wehrt sich entschieden gegen zahlreiche Inhalte und die generelle Stossrichtung des für die deutsch- und mehrsprachige Schweiz geplanten Einheits-Lehrplans 21. Besonders störend ist, dass die kantonalen Bildungsdirektoren den Lehrplan 21 in offensichtlicher Weise Schritt für Schritt am Volk vorbei schmuggeln wollen. Die JSVP Schweiz ruft die Kantonalsektionen der SVP und JSVP dazu auf, Gegenmassnahmen einzuleiten, um Volksabstimmungen über den Lehrplan 21 in den einzelnen Kantonen zu ermöglichen. >>>mehr

linie

Guerilla-Aktion (Video): Wir sind keine Einheitspatienten!

Die Junge SVP Schweiz zeigt im Rahmen ihrer Guerilla-Aktion auf, worum es bei der Volksinitiative „Für eine öffentliche Krankenkasse“ geht: Die Linken servieren uns mit der Initiative einen ungeniessbaren Einheitsbrei und degradieren uns zu Einheitspatienten! Im Video rühren Mitglieder der JSVP symbolisch einen Einheitsbrei, dem sie zum Schluss des Videos mit Spritzen die richtige Dosis „Konkurrenz-Mittel“ verpassen. >>>mehr

linie

Einladung zur 26. DV vom 30. August 2014

IMG_0920Die nächste Delegiertenversammlung der JSVP Schweiz findet am Samstag, 30. August, in Gilly VD statt. Im Zentrum der DV stehen die beiden Vorlagen, welche am 28. September zur Abstimmung kommen. Weiter wird erstmals das Thema “Wahlen 2015″ angeschnitten. >>>mehr

 

 

linie

Medienmitteilung: Überparteiliches Jugendkomitee gegen die Einheitskasse gegründet

10534057_298690650313661_1053151860006498441_nSämtliche bürgerliche Jungparteien JSVP, JCVP, Jungfreisinnige, JGLP und JBDP wehren sich gegen das Experiment Einheitskasse. Zur Sicherung des freiheitlichen Gesundheitswesens haben sie heute das Jugendkomitee „Junge gegen die Einheitskasse“ gegründet. Eine Staatskasse bedeutet den Verlust der Jugendrabatte, der Wahlfreiheit und der Qualität im Schweizer Gesundheitswesen. >>>mehr

linie

Neue Medienoffensive: Junge SVP Schweiz lanciert eigenen Youtube-Kanal

Das Medienverhalten der Schweizerinnen und Schweizer, insbesondere auch jenes der jungen Generation, hat sich in den letzten Jahren fundamental geändert. Statt sich über Stunden durch trockene Positionspapiere und ellenlange Texte zu kämpfen, haben die sozialen Netzwerke und der audiovisuelle Medienkonsum massiv an Bedeutung gewonnen. Das Zeitalter der allgegenwärtigen Informationsüberflutung fordert auch die politischen Parteien heraus. Um ihre politische Schlagkraft zu erhöhen und die Jungen noch besser dort abzuholen, wo sie sich medial bewegen, geht die Junge SVP Schweiz neue Wege und lanciert ab sofort einen eigenen Youtube-Kanal. Über „JSVP-TV“ kann die Junge SVP ihre Botschaften auf eingängliche und unkomplizierte Art und Weise direkt und ungefiltert kommunizieren und ihre Reichweite gleichzeitig weiter erhöhen. >>>mehr

linie

Medienmitteilung: Bisherige Nationalhymne behalten und im Lehrplan fördern

Am 1. August 2012 kündigte die Schweizerische Gemeinnützige Gesellschaft (SGG) einen „Künstler-Wettbewerb“ mit dem Ziel an, den bisherigen Schweizerpsalm bis spätestens 2015 durch einen neuen Text zu ersetzen. Bis zum heutigen Montag, 30. Juni 2014, konnten Vorschläge für eine neue Nationalhymne eingesandt werden. Der bisherige Text, so die Organisation, sei nicht mehr zeitgemäss und „sprachlich sperrig“. Die Junge SVP Schweiz spricht sich klar gegen eine unnötige Abschaffung des bewährten Schweizerpsalms aus – und erst recht gegen das Bestreben, eine neue Hymne ohne Volksabstimmung durchzuboxen. Vielmehr soll die Kenntnis des Schweizerpsalms über eine Verankerung in den Lehrplänen in der obligatorischen Schulzeit gefördert werden. >>> mehr